Plus

Rotes Kreuz bringt Hilfsgüter in Ostukraine

Nowotrojizke (dpa) - Das Internationale Rote Kreuz hat knapp 73 Tonnen Hilfsgüter für Menschen in den Separatistengebieten im Osten der Ukraine gebracht. Darunter seien Hygienesets und Baumaterialien gewesen, teilte der ukrainische Grenzschutz mit. Die Kolonne aus vier Lastwagen sei über den Kontrollpunkt Nowotrojizke im Gebiet Donezk in die Rebellenregion gefahren. Die von Separatisten beherrschten Teile der Gebiete Donezk und Luhansk unterliegen bis auf Hilfslieferungen einer Blockade durch Kiew.

13.04.2019 UPDATE: 13.04.2019 12:48 Uhr 15 Sekunden

Nowotrojizke (dpa) - Das Internationale Rote Kreuz hat knapp 73 Tonnen Hilfsgüter für Menschen in den Separatistengebieten im Osten der Ukraine gebracht. Darunter seien Hygienesets und Baumaterialien gewesen, teilte der ukrainische Grenzschutz mit. Die Kolonne aus vier Lastwagen sei über den Kontrollpunkt Nowotrojizke im Gebiet Donezk in die Rebellenregion gefahren. Die von Separatisten

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?