Plus

Riesige Waldflächen in Russland abgebrannt

Moskau (dpa) - Im Osten Russlands breiten sich Waldbrände aus. Nach Angaben der Forstverwaltung ist schon eine Fläche von mehr als zwei Millionen Hektar abgebrannt. Das entspricht etwa der Größe von Hessen. Am stärksten betroffen ist die Region Irkutsk am Baikalsee. In den meisten Fällen besteht aber keine Bedrohung für Städte und Siedlungen, weil es in schwer zugänglichen Gebieten brennt.

25.07.2019 UPDATE: 25.07.2019 12:54 Uhr 14 Sekunden

Moskau (dpa) - Im Osten Russlands breiten sich Waldbrände aus. Nach Angaben der Forstverwaltung ist schon eine Fläche von mehr als zwei Millionen Hektar abgebrannt. Das entspricht etwa der Größe von Hessen. Am stärksten betroffen ist die Region Irkutsk am Baikalsee. In den meisten Fällen besteht aber keine Bedrohung für Städte und Siedlungen, weil es in schwer zugänglichen Gebieten brennt.

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?