Plus

Razzia bei der Deutschen Bank - Geldwäscheverdacht

Frankfurt/Main (dpa) - Razzia bei der Deutschen Bank: Ein Großaufgebot von Ermittlern hat unter anderem die Zentrale des größten deutschen Geldhauses in Frankfurt durchsucht. Der Verdacht: Mitarbeiter des Konzerns halfen Kunden dabei, sogenannte Off-Shore-Gesellschaften in Steuerparadiesen zu gründen und Gelder aus Straftaten zu waschen. Nach Angaben der Frankfurter Staatsanwaltschaft richten sich die Ermittlungen gegen zwei Mitarbeiter sowie "andere bislang nicht identifizierte Verantwortliche" des Instituts.

29.11.2018 UPDATE: 29.11.2018 13:38 Uhr 14 Sekunden

Frankfurt/Main (dpa) - Razzia bei der Deutschen Bank: Ein Großaufgebot von Ermittlern hat unter anderem die Zentrale des größten deutschen Geldhauses in Frankfurt durchsucht. Der Verdacht: Mitarbeiter des Konzerns halfen Kunden dabei, sogenannte Off-Shore-Gesellschaften in Steuerparadiesen zu gründen und Gelder aus Straftaten zu waschen. Nach Angaben der Frankfurter Staatsanwaltschaft richten

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?