Plus

Prozess um "Elysium"-Kinderpornos - Haft gefordert

Limburg (dpa) - Im Prozess um die Kinderpornografie-Plattform "Elysium" hat die Staatsanwaltschaft für die vier Angeklagten mehrjährige Freiheitsstrafen gefordert. Die Anträge reichen von drei Jahren und zehn Monaten bis zu neun Jahren. Die Beweisaufnahme habe die Vorwürfe gegen die Männer aus Hessen, Baden-Württemberg und Bayern "vollumfänglich bestätigt", sagte die Vertreterin der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt beim Landgericht Limburg. Sie plädierte zudem darauf, gegen einen der Angeklagten wegen wiederholten Kindesmissbrauchs Sicherungsverwahrung anzuordnen.

28.02.2019 UPDATE: 28.02.2019 11:53 Uhr 17 Sekunden

Limburg (dpa) - Im Prozess um die Kinderpornografie-Plattform "Elysium" hat die Staatsanwaltschaft für die vier Angeklagten mehrjährige Freiheitsstrafen gefordert. Die Anträge reichen von drei Jahren und zehn Monaten bis zu neun Jahren. Die Beweisaufnahme habe die Vorwürfe gegen die Männer aus Hessen, Baden-Württemberg und Bayern "vollumfänglich bestätigt", sagte die Vertreterin der

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?