Plus

Polizeieinsatz bei US-Wohnsitz von Gülen

Saylorsburg (dpa) - Ein Unbekannter soll in den US-Wohnsitz des islamischen Predigers Fethullah Gülen eingedrungen sein. Ein Gülen nahestehender Verband berichtete, ein Wachmann habe am Morgen einen Warnschuss in die Luft abgegeben und einen Einbrecher damit aus dem Anwesen im US-Bundesstaat Pennsylvania vertrieben. Der Eindringling sei mutmaßlich bewaffnet gewesen. Nach ihm werde gesucht. Verletzte gebe es keine. Die türkische Führung macht die Bewegung um den in den USA lebenden islamischen Prediger Fethullah Gülen für den Putschversuch vom Juli 2016 verantwortlich.

03.10.2018 UPDATE: 03.10.2018 22:03 Uhr 18 Sekunden

Saylorsburg (dpa) - Ein Unbekannter soll in den US-Wohnsitz des islamischen Predigers Fethullah Gülen eingedrungen sein. Ein Gülen nahestehender Verband berichtete, ein Wachmann habe am Morgen einen Warnschuss in die Luft abgegeben und einen Einbrecher damit aus dem Anwesen im US-Bundesstaat Pennsylvania vertrieben. Der Eindringling sei mutmaßlich bewaffnet gewesen. Nach ihm werde gesucht.

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?