Plus Phoenix Open

Golfstars lassen es Bier in der Wüste von Arizona regnen

Golf ist langweilig? Ganz und gar nicht. Vor allem nicht bei der Phoenix Open. Bei dem Spektakel in der Wüste von Arizona regnet es auch schon mal Bier vom Himmel.

14.02.2022 UPDATE: 14.02.2022 02:02 Uhr 1 Minute, 3 Sekunden
Carlos Ortiz
Dem Mexikaner Carlos Ortiz gelang bei der Phoenix Open ein spektakuläres Ass. Foto: Eric Christian Smith/AP/dpa

Scottsdale (dpa) - Carlos Ortiz lieferte am Finaltag der Phoenix Open die ganz große Show ab. Der mexikanische Golfstar ließ es in der Wüste von Arizona regnen - und zwar Bier und Getränke aller Art.

Der 30-Jährige lochte seinen Ball auf der spektakulären 16. Spielbahn des TPC Scottsdale, einem 163 Meter langen Par 3, mit dem ersten Schlag ein. Nach dem Ass flippten die rund 17 000 Fans

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.