Plus

Paar gibt Geldbeutel mit mehr als 20 000 Euro ab

München (dpa) - Die Ehrlichkeit eines Ehepaars hat sich ausgezahlt - nach einem Besuch der Münchner Frauenkirche bekam das Paar aus Chemnitz einen Finderlohn in Höhe von mehr als 700 Euro. Ein 35-Jähriger Tourist aus Südkorea hatte seinen Geldbeutel mit mehr als 20 000 Euro Bargeld in dem Dom verloren, wie die Polizei mitteilte. Die Eheleute aus Sachsen fanden den Geldbeutel und gaben ihn bei der Polizei ab. Der verständigte Tourist bedankte sich dann mit mehr als 700 Euro bei den ehrlichen Findern.

09.05.2019 UPDATE: 09.05.2019 14:13 Uhr 18 Sekunden

München (dpa) - Die Ehrlichkeit eines Ehepaars hat sich ausgezahlt - nach einem Besuch der Münchner Frauenkirche bekam das Paar aus Chemnitz einen Finderlohn in Höhe von mehr als 700 Euro. Ein 35-Jähriger Tourist aus Südkorea hatte seinen Geldbeutel mit mehr als 20 000 Euro Bargeld in dem Dom verloren, wie die Polizei mitteilte. Die Eheleute aus Sachsen fanden den Geldbeutel und gaben ihn bei

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?