Plus Ohne Aubameyang gegen VfB

Herbstliches Stimmungstief: BVB sehnt Trendwende herbei

Vier Spiele, kein Sieg - Borussia Dortmund sehnt nach zuletzt bedenklicher Bundesliga-Bilanz eine Trendwende herbei. Ausgerechnet jetzt folgt der nächste Paukenschlag: Der BVB streicht Aubameyang aus disziplinarischen Gründen aus dem Kader für die Partie in Stuttgart.

16.11.2017 UPDATE: 16.11.2017 18:48 Uhr 2 Minuten, 18 Sekunden
Fehlt gegen VfB
Der BVB hat Pierre-Emerick Aubameyang für das Spiel gegen den VfB Stuttgart aus dem Kader gestrichen. Foto: Peter Steffen

Dortmund (dpa) - BVB bestätigte via Twitter am Donnerstag, dass Pierre-Emerick Aubameyang aus "disziplinarischen Gründen" aus dem Kader für die Bundesliga-Partie am Freitagabend beim VfB Stuttgart gestrichen wurde. Die Gründe für die Maßnahme blieben zunächst im Unklaren.

Nach "Bild"-Infomationen soll der Stürmer zum Abschlusstraining 20 Minuten zu spät gekommen sein. Er sei schon

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?