Plus Nationalmannschaft

Süle als Löws kleine Henkelpott-Fraktion - Chance für Gosens

Joachim Löw nominiert nach neun Monaten seinen ersten Kader. Das Personalkorsett schnürt der Bundestrainer freiwillig eng. Von Münchens Lissabon-Helden ist nur ein Solist dabei. Und wohl ein wegen der Corona-Krise zuletzt noch verhinderter Debütant aus Italien.

24.08.2020 UPDATE: 24.08.2020 14:03 Uhr 2 Minuten
Nationalspieler
Rückkehrer: Leroy Sané (l) und Niklas Süle klatschen ab. Foto: Soeren Stache/dpa

Frankfurt/Main (dpa) - Ein bisschen Königsklassen-Glanz aus Lissabon fällt auch auf Joachim Löw herab. Trotz des freiwilligen Verzichts auf vier Münchner Champions-League-Helden um Final-Gigant Manuel Neuer kann der Bundestrainer beim Neustart der Nationalmannschaft nach mehr als neun Monaten in Niklas Süle zumindest einen Münchner Triplesieger begrüßen.

Die Rückkehr des

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?