Plus Nachwuchsfahrer

Mick Schumacher in engerer Auswahl für Formel-1-Tests

Hinwil (dpa) - Mick Schumacher könnte schon im April einen aktuellen Formel-1-Rennwagen testen.

27.02.2019 UPDATE: 27.02.2019 11:43 Uhr 1 Minute, 3 Sekunden
Mick Schumacher
Ferrari hat einen großen Platz in seinem Herzen: Mick Schumacher. Foto: Uwe Anspach

Hinwil (dpa) - Mick Schumacher könnte schon im April einen aktuellen Formel-1-Rennwagen testen.

Der 19 Jahre alte Sohn von Rekordweltmeister Michael Schumacher befindet sich in der engeren Auswahl beim Ferrari-Partnerrennstall Alfa Romeo für die Nachwuchsfahrer-Tests nach dem Großen Preis von Bahrain (8. April). Das bestätigte Alfa-Romeo-Teamchef Frédéric Vasseur der Formel-1-Homepage.

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?