Plus

Moskau: 100 000 Menschen bei Protest erwartet

Moskau (dpa) - Nach massiver Gewalt der Polizei gegen friedliche Demonstranten hat die russische Opposition zu Massenprotesten für heute in Moskau aufgerufen. Erwartet werden rund 100 000 Teilnehmer. Es geht zum einen um Willkür der Behörden bei den gewaltsamen Festnahmen bei ungenehmigten Demonstrationen in der russischen Hauptstadt. Zum anderen will die Opposition die Zulassung zur Stadtratswahl am 8. September erreichen. Regierungskritiker sind dort wegen angeblicher Formfehler bei ihren Registrierungsanträgen nicht zugelassen.

10.08.2019 UPDATE: 10.08.2019 01:53 Uhr 15 Sekunden

Moskau (dpa) - Nach massiver Gewalt der Polizei gegen friedliche Demonstranten hat die russische Opposition zu Massenprotesten für heute in Moskau aufgerufen. Erwartet werden rund 100 000 Teilnehmer. Es geht zum einen um Willkür der Behörden bei den gewaltsamen Festnahmen bei ungenehmigten Demonstrationen in der russischen Hauptstadt. Zum anderen will die Opposition die Zulassung zur

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?