Plus

Mitte-Rechts-Lager bei Wahlen auf Sizilien knapp vorn

Palermo (dpa) - Bei den Regionalwahlen auf Sizilien zeichnet sich ein hauchünner Sieg des Mitte-Rechts-Lagers ab. Favorit Nello Musumeci lag wie erwartet knapp vor seinem Konkurrenten der eurokritischen Fünf-Sterne-Bewegung, Giancarlo Cancelleri. Das geht aus Wählerbefragungen der TV-Sender Rai und La7 hervor. Diese waren kurz nach Schließung der Wahllokale am Abend veröffentlicht worden. Musumeci vereint demnach zwischen 35 und 40 Prozent der Stimmen auf sich. Cancelleri sehen die Wählebefragungen zwischen 33 und 38 Prozent.

05.11.2017 UPDATE: 05.11.2017 22:48 Uhr 16 Sekunden

Palermo (dpa) - Bei den Regionalwahlen auf Sizilien zeichnet sich ein hauchünner Sieg des Mitte-Rechts-Lagers ab. Favorit Nello Musumeci lag wie erwartet knapp vor seinem Konkurrenten der eurokritischen Fünf-Sterne-Bewegung, Giancarlo Cancelleri. Das geht aus Wählerbefragungen der TV-Sender Rai und La7 hervor. Diese waren kurz nach Schließung der Wahllokale am Abend veröffentlicht worden.

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?