Mit dem Panoramazug durch die Schweiz

26.01.2022 UPDATE: 26.01.2022 12:28 Uhr 53 Sekunden
Infos: Mit dem Panoramazug durch die Schweiz

Anreise: Eine Übersicht über die Orte, von denen die Panoramazüge starten, findet sich online. Die Startpunkte sind von Deutschland aus mit dem Auto oder der Deutschen Bahn zu erreichen.

Einreise: Alle Touristen müssen sich vor Einreise in die Schweiz und nach Italien online anmelden. Für die Einreise nach Italien benötigen zudem alle Touristen ein negatives Corona-Testergebnis, für die Einreise in die Schweiz nur jene, die nicht geimpft oder genesen sind. In Italien gilt für diese Personengruppe nach Einreise eine fünftägige Quarantänepflicht (Stand 20. Januar 2022).

Unterkunft: Die Panoramazüge halten in bekannten touristischen Orten, in denen es Unterkünfte in jeder Preisklasse gibt. Wenn sich der Bahnhof nicht direkt im Ort befindet, stellen viele Hotels Shuttles zur Verfügung. Alternativ fährt oft auch ein öffentlicher Bus in die Orte hinein.

Info-Adresse: Schweiz Tourismus, Postfach 16 07 54, 60070 Frankfurt (Tel.: +49 800 10 02 00 29, E-Mail: info@myswitzerland.com, Web: www.myswitzerland.com)

Die Bahntickets: Besucher aus dem Ausland können sich den Swiss Travel Pass kaufen, der für 3, 4, 6, 8 oder 15 Tage gilt. Er ist gültig in allen Zügen der gewählten Klasse, außerdem in den Postbussen und dem ÖPNV. Fahrten mit den Panoramazügen sind inbegriffen, allerdings müssen für den Glacier, Bernina und Gotthard Panorama Express Sitzplätze reserviert werden. Die können auch an den Startbahnhöfen vor Antritt der Fahrt gekauft werden. Tickets gibt es online unter www.myswitzerland.com/rail.