Plus

Misshandelte Flüchtlinge: Heimleiter vor Bewährungsstrafe

Siegen (dpa) - In einem weiteren Prozess um die Misshandlungen in einer Flüchtlingsunterkunft im nordrhein-westfälischen Burbach wird heute ein Urteil erwartet. Für den angeklagten damaligen Heimleiter zeichnet sich in dem Verfahren am Landgericht Siegen eine Bewährungsstrafe ab. Der Heimleiter hatte vor Gericht Fehler eingeräumt. So habe er angeordnet, Flüchtlinge bei wiederkehrenden Verstößen gegen die Hausordnung in ein sogenanntes Problemzimmer zu sperren. Er habe vor vielem die Augen verschlossen und sei nicht eingeschritten, als sich die Situation verselbstständigt habe.

22.01.2019 UPDATE: 22.01.2019 04:53 Uhr 18 Sekunden

Siegen (dpa) - In einem weiteren Prozess um die Misshandlungen in einer Flüchtlingsunterkunft im nordrhein-westfälischen Burbach wird heute ein Urteil erwartet. Für den angeklagten damaligen Heimleiter zeichnet sich in dem Verfahren am Landgericht Siegen eine Bewährungsstrafe ab. Der Heimleiter hatte vor Gericht Fehler eingeräumt. So habe er angeordnet, Flüchtlinge bei wiederkehrenden

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?