Plus

Merkel: Menschen müssen sich in Europa sicher fühlen

Berlin (dpa) - Zum 75. Jahrestag der Befreiung des deutschen Vernichtungslagers Auschwitz hat Bundeskanzlerin Angela Merkel dazu aufgefordert, die Erinnerung wachzuhalten und sich gegen jede Form von Antisemitismus und Rassismus zu stellen. "Wir müssen dafür sorgen, dass sich alle Menschen in Europa sicher und zuhause fühlen", sagte Merkel bei einem Benefizkonzert in der Berliner Staatsoper. Der polnische Ministerpräsident Mateusz Morawiecki sagte dort: "Wir müssen uns auf die Seite der Wahrheit stellen, sonst erlischt die Erinnerung".

27.01.2020 UPDATE: 27.01.2020 21:58 Uhr 17 Sekunden

Berlin (dpa) - Zum 75. Jahrestag der Befreiung des deutschen Vernichtungslagers Auschwitz hat Bundeskanzlerin Angela Merkel dazu aufgefordert, die Erinnerung wachzuhalten und sich gegen jede Form von Antisemitismus und Rassismus zu stellen. "Wir müssen dafür sorgen, dass sich alle Menschen in Europa sicher und zuhause fühlen", sagte Merkel bei einem Benefizkonzert in der Berliner Staatsoper.

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?