Plus

Mehr Mindestlohn-Verstöße im ersten Halbjahr registriert

München (dpa) - Die sogenannte Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Zolls hat im ersten Halbjahr 2017 einem Medienbericht zufolge 2433 Verstöße gegen den Mindestlohn registriert. Dies berichtete die "Süddeutsche Zeitung" unter Berufung auf eine Antwort des Bundesfinanzministeriums auf eine Anfrage der Grünen. In den ersten sechs Monaten des Vorjahres waren es demnach 1711 Ermittlungsverfahren. Die Finanzkontrolle Schwarzarbeit geht bundesweit gegen Schwarzarbeit und illegale Beschäftigung vor.

21.09.2017 UPDATE: 21.09.2017 03:43 Uhr 14 Sekunden

München (dpa) - Die sogenannte Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Zolls hat im ersten Halbjahr 2017 einem Medienbericht zufolge 2433 Verstöße gegen den Mindestlohn registriert. Dies berichtete die "Süddeutsche Zeitung" unter Berufung auf eine Antwort des Bundesfinanzministeriums auf eine Anfrage der Grünen. In den ersten sechs Monaten des Vorjahres waren es demnach 1711 Ermittlungsverfahren.

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?