Plus

Mann bedroht Polizei mit Armbrust - Waffen gefunden

Essen (dpa) - Ein 23-Jähriger hat in Mülheim an der Ruhr Polizisten mit einer gespannten Armbrust bedroht. Die Beamten zwangen ihn, die Waffe niederzulegen, und fixierten ihn mit Handfesseln. Bei der Durchsuchung seines Zimmers in der Wohnung seiner Mutter entdeckten sie Macheten, Schwerter, Beile, Messer, Schlagstöcke, Softair-Waffen, Pfeffersprays, Steinschleudern sowie weiteren Armbrüste. Auch Drogen wurden gefunden. Auslöser für den Einsatz vorgestern Abend war ein Streit des 23-Jährigen mit seiner Mutter in einem Krankenhaus.

12.05.2019 UPDATE: 12.05.2019 14:03 Uhr 17 Sekunden

Essen (dpa) - Ein 23-Jähriger hat in Mülheim an der Ruhr Polizisten mit einer gespannten Armbrust bedroht. Die Beamten zwangen ihn, die Waffe niederzulegen, und fixierten ihn mit Handfesseln. Bei der Durchsuchung seines Zimmers in der Wohnung seiner Mutter entdeckten sie Macheten, Schwerter, Beile, Messer, Schlagstöcke, Softair-Waffen, Pfeffersprays, Steinschleudern sowie weiteren Armbrüste.

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?