Plus

ICE bei Hannover auf offener Strecke evakuiert

Hannover (dpa) - Wegen eines technischen Problems mussten rund 250 ICE-Reisende am Abend bei Hannover auf offener Strecke den Zug wechseln. Der ICE war auf dem Weg von Berlin nach Köln in der Nähe des Hauptbahnhofs liegen geblieben, sagte ein Bahnsprecher. Vor der Evakuierung war der Versuch gescheitert, den Zug abzuschleppen. Die Passagiere reisten mit einer Verspätung von drei Stunden weiter, nachdem sie über Leitern in das Gleisbett und von dort aus in einen auf den Nachbargleisen geparkten Ersatzzug gestiegen waren.

17.09.2019 UPDATE: 17.09.2019 02:48 Uhr 18 Sekunden

Hannover (dpa) - Wegen eines technischen Problems mussten rund 250 ICE-Reisende am Abend bei Hannover auf offener Strecke den Zug wechseln. Der ICE war auf dem Weg von Berlin nach Köln in der Nähe des Hauptbahnhofs liegen geblieben, sagte ein Bahnsprecher. Vor der Evakuierung war der Versuch gescheitert, den Zug abzuschleppen. Die Passagiere reisten mit einer Verspätung von drei Stunden

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?