Plus Hertha BSC

Krisenstimmung beim "Big City Club" - Labbadia wird deutlich

Im DFB-Pokal ist Hertha BSC längst raus, in der Bundesliga steckt der "Big City Club" vorerst im Abstiegskampf fest. Die Saison läuft bislang alles andere als nach Plan. Der Trainer hält sich darum nicht mehr zurück.

21.12.2020 UPDATE: 21.12.2020 04:18 Uhr 1 Minute, 22 Sekunden
Matheus Cunha
Hertha-Trainer Bruno Labbadia bezeichnete den Auftritt von Matheus Cunha (l) in Freiburg als «unterirdisch». Foto: Philipp von Ditfurth/dpa

Freiburg (dpa) - Bruno Labbadia hatte sich seine Worte genau überlegt. Es komme sehr selten vor, dass er so etwas überhaupt mache, sagte der gefrustete Trainer von Hertha BSC. Nach der 1:4-Niederlage beim SC Freiburg tat er es dann aber.

Labbadia knöpfte sich seinen Edeltechniker Matheus Cunha vor. "Unterirdisch" sei der Auftritt des brasilianischen Fußball-Nationalspielers in der ersten

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?