Plus Gradmesser fürs WM-Duell

Nach dem Formel-1-Rennen in Spanien herrscht Klarheit

Die Pole ist wichtig für den Erfolg. Die erste Startreihe schon fast eine Sieggarantie. Es ist kein Überholkurs. Sebastian Vettel reist trotz Platz zwei im Klassement als Favorit an. Warum? Weil dem Ferrari die Strecke liegt.

10.05.2018 UPDATE: 10.05.2018 05:28 Uhr 1 Minute, 52 Sekunden
Sebastian Vettel
Sebastian Vettel konnte auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya erst einmal gewinnen. Foto: Andy Wong/AP

Barcelona (dpa) - Spätestens nach dem Großen Preis von Spanien herrscht Klarheit. Der Formel-1-Kurs in Katalonien gilt als ultimativer Gradmesser. Das wissen die Teams, das wissen die Fahrer. Allen voran Sebastian Vettel, der auf der Strecke bisher nur einmal gewinnen konnte.

Mit Sieg Nummer zwei auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya würde er die Führung in der Gesamtwertung von

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?