Plus

Göring-Eckardt: Europa muss Signal an Italien senden

Berlin (dpa) - Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt lobt das Angebot von Innenminister Horst Seehofer, jeden vierten der in Italien ankommenden Bootsflüchtlinge in Deutschland aufzunehmen. Wenn dies ein Angebot zu einer dauerhaften und verbindlichen Regelung sei, könne es ein wichtiger Schritt zu einer europäischen Quotenregelung sein, sagte Göring-Eckardt der dpa. Seehofer hatte der "Süddeutschen Zeitung" gesagt: Die Gespräche liefen noch, wenn aber alles wie besprochen bleibe, "können wir 25 Prozent der aus Seenot geretteten Menschen übernehmen, die vor Italien auftauchen".

14.09.2019 UPDATE: 14.09.2019 12:48 Uhr 18 Sekunden

Berlin (dpa) - Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt lobt das Angebot von Innenminister Horst Seehofer, jeden vierten der in Italien ankommenden Bootsflüchtlinge in Deutschland aufzunehmen. Wenn dies ein Angebot zu einer dauerhaften und verbindlichen Regelung sei, könne es ein wichtiger Schritt zu einer europäischen Quotenregelung sein, sagte Göring-Eckardt der dpa. Seehofer hatte der

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?