Plus

Gipfel in Hanoi: Trump stellt Kim Aufschwung in Aussicht

Hanoi (dpa) - Bei seinem zweiten Gipfel mit Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hat US-Präsident Donald Trump dem völlig verarmten Land einen wirtschaftlichen Aufschwung in Aussicht gestellt. Bedingung bleibe aber, dass Pjöngjang atomar abrüstet. Zum Auftakt des Treffens in Vietnams Hauptstadt Hanoi sagte Trump, er denke, Nordkorea habe gewaltiges wirtschaftliches Potenzial. Kim erwiderte: "Ich hoffe, dass wir alles erreichen, was die Leute erwarten." Zur Begrüßung schüttelten sich Trump und Kim zehn Sekunden lang die Hand.

27.02.2019 UPDATE: 27.02.2019 14:48 Uhr 17 Sekunden

Hanoi (dpa) - Bei seinem zweiten Gipfel mit Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hat US-Präsident Donald Trump dem völlig verarmten Land einen wirtschaftlichen Aufschwung in Aussicht gestellt. Bedingung bleibe aber, dass Pjöngjang atomar abrüstet. Zum Auftakt des Treffens in Vietnams Hauptstadt Hanoi sagte Trump, er denke, Nordkorea habe gewaltiges wirtschaftliches Potenzial. Kim erwiderte: "Ich

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?