Plus Geschlossene Gesellschaft

Pläne der UEFA schotten die Champions League ab

Im Machtkampf um die Zukunft des Europapokals droht die Champions League weitgehend zur geschlossenen Gesellschaft zu werden. Gemäß UEFA-Plänen sollen 24 von 32 Teams auch im Folgejahr in der Königsklasse dabei sein. Das Ringen um viel Geld geht noch weiter.

10.05.2019 UPDATE: 10.05.2019 11:33 Uhr 2 Minuten, 9 Sekunden
Champions League
Durch die neuen Reform-Pläne der UEFA droht die Champions League zu einer egalitären Veranstaltung zu werden. Foto: Julian Stratenschulte

Nyon (dpa) - Ein Europapokal-Märchen à la Ajax Amsterdam von der zweiten Qualifikationsrunde bis ins Halbfinale? Unmöglich. Die lukrativen Plätze in der Königsklasse für die Fußball-Elite? Auf Dauer gesichert.

Durch die neuen Pläne des Kontinentalverbands UEFA für eine Reform der Champions League droht der höchste internationale Wettbewerb ab der Saison 2024/2025 weitgehend zu einer

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?