Plus Flandern-Rundfahrt

Radsport-Frühjahr der Überraschungen - Frust für Bora

Das Radsport-Frühjahr verläuft voller Überraschungen. Während die Stars noch auf die großen Titel warten, erlebt der deutsche Toprennstall Bora-hansgrohe auf der "Ronde" die nächste Enttäuschung.

05.04.2021 UPDATE: 05.04.2021 11:28 Uhr 1 Minute, 41 Sekunden
Peter Sagan
Für Bora-hansgrohe um Peter Sagan verläuft das Klassiker-Frühjahr bislang enttäuschend. Foto: Dirk Waem/BELGA/dpa

Oudenaarde (dpa) - Die Nachwehen einer Corona-Infektion, Formschwäche und eine umstrittene Quarantäne: Für Deutschlands Vorzeige-Radrennstall Bora-hansgrohe um Peter Sagan und den deutschen Spezialisten Nils Politt verläuft das Klassiker-Frühjahr bislang enttäuschend.

Beim überraschenden Sieg des Dänen Kasper Asgreen bei der Flandern-Rundfahrt blieb die Equipe aus Oberbayern mit Sagan

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?