Plus

FDP kritisiert Klimapaket als "heiße Luft"

Berlin (dpa) - Das Klimapaket der Bundesregierung reicht aus Sicht der FDP nicht aus, dem Klimawandel wirksam entgegenzutreten. Die Bekämpfung der Erderwärmung sei eine Menschheitsaufgabe, die man nicht mit einer hektischen Flickschusterei, die man nicht mit Klein-Klein beantworten könne, erklärte Parteichef Christian Lindner. Die große Koalition habe die Chance versäumt, einen echten Neustart in der Klimapolitik zu erreichen. Die Linke im Bundestag hat das Klimapaket als "unsozial und ineffektiv" kritisiert. Es würden vor allem kleine und mittlere Einkommen belastet, hieß es.

20.09.2019 UPDATE: 20.09.2019 18:58 Uhr 19 Sekunden

Berlin (dpa) - Das Klimapaket der Bundesregierung reicht aus Sicht der FDP nicht aus, dem Klimawandel wirksam entgegenzutreten. Die Bekämpfung der Erderwärmung sei eine Menschheitsaufgabe, die man nicht mit einer hektischen Flickschusterei, die man nicht mit Klein-Klein beantworten könne, erklärte Parteichef Christian Lindner. Die große Koalition habe die Chance versäumt, einen echten Neustart

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?