Plus Europa League

Havertz stoppt Bayer-Krise - zwei Tore beim 3:2 in Rasgrad

Leverkusen kann doch noch gewinnen. Zum Auftakt der Europa League gibt es ein 3:2 in Rasgrad trotz 0:2-Rückstand. Überragender Mann auf dem Platz ist Jungstar Havertz, der zwei Tore erzielt.

20.09.2018 UPDATE: 20.09.2018 23:00 Uhr 1 Minute, 58 Sekunden
Doppelpack
Kevin Volland (l) und Torschütze Kai Havertz jubeln nach dem Treffer zum 3:2 für Leverkusen gegen Ludogorez Rasgrad. Foto: Marius Becker

Rasgrad (dpa) - Jung-Nationalspieler Kai Havertz hat Bayer Leverkusen mitten in der Krise einen Sieg der Moral gesichert. Der 19-Jährige war mit zwei Toren der überragende Mann beim 3:2 (1:2)-Sieg der Werkself zum Auftakt der Europa League beim bulgarischen Serienmeister Ludogorez Rasgrad.

Havertz, der elf Tage zuvor sein Debüt in der A-Nationalmannschaft gefeiert hatte, leitete nach dem

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?