Plus Europa League

Eintracht will gegen Chelsea ein "Fußball-Wunder" schaffen

Eintracht Frankfurt hofft auf den Einzug ins Finale der Europa League. Den letzten Schritt wollen die Hessen in London gehen. Mehr als 2000 Fans werden den Bundesligisten dabei lautstark unterstützen.

09.05.2019 UPDATE: 09.05.2019 05:03 Uhr 1 Minute, 36 Sekunden
Trainer-Duo
Baku im Blick: Eintracht-Coach Adi Hütter (l) und Co-Trainer Armin Reutershahn beim Abschlusstraining in London. Foto: Arne Dedert

London (dpa) - Im Spiel des Jahres beim FC Chelsea will Eintracht Frankfurt seine großartige Saison mit dem Einzug ins Endspiel der Fußball-Europa-League vorläufig krönen.

"Wir hoffen, dass die Reise nicht hier endet, sondern uns nach Baku führt", sagte Kapitän David Abraham vor dem heutigen Halbfinal-Rückspiel (21.00 Uhr/RTL und DAZN). Trainer Adi Hütter setzt in London auf die Rolle

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?