Plus

Erste Hinweise zu totem Baby aus Duisburg

Duisburg (dpa) - Im Fall der Babyleiche aus Duisburg sind bereits erste Hinweise bei der Polizei eingegangen. "Wir sind froh über jeden Anruf", sagte Polizeisprecherin Jacqueline Grahl am Freitagmorgen. Das neugeborene Mädchen war in einer Sortieranlage für Altkleider im polnischen Kielce entdeckt worden. Der Transport war aus Duisburg gekommen. Neue Erkenntnisse könnte der Obduktionsbericht aus Polen bringen. "Die Obduktion ist abgeschlossen, aber die Ergebnisse liegen uns noch nicht vor", sagte Grahl.

30.11.2018 UPDATE: 30.11.2018 08:53 Uhr 16 Sekunden

Duisburg (dpa) - Im Fall der Babyleiche aus Duisburg sind bereits erste Hinweise bei der Polizei eingegangen. "Wir sind froh über jeden Anruf", sagte Polizeisprecherin Jacqueline Grahl am Freitagmorgen. Das neugeborene Mädchen war in einer Sortieranlage für Altkleider im polnischen Kielce entdeckt worden. Der Transport war aus Duisburg gekommen. Neue Erkenntnisse könnte der Obduktionsbericht

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?