Plus

Erste deutsche Obdachlosenzählung startet in Berlin

Berlin (dpa) - Mehr als 3700 Berliner, darunter viele Studenten, wollen am Mittwoch bei der ersten deutschen Obdachlosenzählung in der Hauptstadt helfen. Die freiwilligen Helfer ziehen zwischen 22.00 Uhr und 1.00 Uhr nachts in Teams auf festgelegten Routen durch die zwölf Bezirke. Die Koordination läuft über die Sozialverwaltung. Seit Jahrzehnten gibt es für Berlin nur grobe Schätzungen über das Ausmaß von Obdachlosigkeit. Viele liegen zwischen 6000 und 10 000 Menschen. Die Zählung soll eine statistische Grundlage schaffen, um Obdachlosen das ganze Jahr über passgenauere Unterstützung anbieten zu können.

26.01.2020 UPDATE: 26.01.2020 05:53 Uhr 19 Sekunden

Berlin (dpa) - Mehr als 3700 Berliner, darunter viele Studenten, wollen am Mittwoch bei der ersten deutschen Obdachlosenzählung in der Hauptstadt helfen. Die freiwilligen Helfer ziehen zwischen 22.00 Uhr und 1.00 Uhr nachts in Teams auf festgelegten Routen durch die zwölf Bezirke. Die Koordination läuft über die Sozialverwaltung. Seit Jahrzehnten gibt es für Berlin nur grobe Schätzungen über

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?