Plus

Dutzende Tote bei Bootsunglück vor Tunesien

Tunis (dpa) - Vor der tunesischen Küste sind nach Angaben des UN-Flüchtlingswerks mindestens 65 Menschen ertrunken. Das Boot, mit dem die Migranten nach Europa gelangen wollten, sei vor der Küste untergegangen. Es handele sich um den schlimmsten Zwischenfall seit Monaten. Die tunesische Nachrichtenagentur TAP sprach von mindestens 70 Toten. Fischer, die sich in der Nähe des Unglücksortes aufgehalten hatten, retteten 16 Menschen vor dem Ertrinken. Die Migranten sollen vor allem aus Ländern südlich der Sahara stammen.

10.05.2019 UPDATE: 10.05.2019 20:03 Uhr 17 Sekunden

Tunis (dpa) - Vor der tunesischen Küste sind nach Angaben des UN-Flüchtlingswerks mindestens 65 Menschen ertrunken. Das Boot, mit dem die Migranten nach Europa gelangen wollten, sei vor der Küste untergegangen. Es handele sich um den schlimmsten Zwischenfall seit Monaten. Die tunesische Nachrichtenagentur TAP sprach von mindestens 70 Toten. Fischer, die sich in der Nähe des Unglücksortes

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?