Plus

Dreijähriger lässt Böller explodieren und verletzt sich

Berlin (dpa) - Ein dreijähriger Junge ist bei der Explosion eines verbotenen Böllers in Berlin-Marzahn schwer verletzt worden. Das Kind spielte nach ersten Ermittlungen der Polizei alleine in einem Zimmer, fand ein Feuerzeug und den verbotenen Böller - und brachte diesen zur Explosion. Eine Freundin der Mutter, die in ihrer Wohnung auf den Dreijährigen aufpassen sollte, hörte den Knall und entdeckte den Jungen schreiend und verletzt. Rettungskräfte brachten das Kind ins Krankenhaus, wo es den Angaben zufolge sofort operiert wurde.

09.05.2019 UPDATE: 09.05.2019 20:58 Uhr 18 Sekunden

Berlin (dpa) - Ein dreijähriger Junge ist bei der Explosion eines verbotenen Böllers in Berlin-Marzahn schwer verletzt worden. Das Kind spielte nach ersten Ermittlungen der Polizei alleine in einem Zimmer, fand ein Feuerzeug und den verbotenen Böller - und brachte diesen zur Explosion. Eine Freundin der Mutter, die in ihrer Wohnung auf den Dreijährigen aufpassen sollte, hörte den Knall und

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?