Plus DFB-Team

Deutsche WM-Debatte kocht weiter

Fußball-Deutschland debattiert weiter mit viel Emotion über den WM-K.o. Nach der Analyse von 2014-Champion Lahm geht es um Führung und Mentalität. Der DFB-Präsident weist dezent auf einen wichtigen Termin hin. Bald gibt es den Härtetest gegen den neuen Weltmeister.

16.07.2018 UPDATE: 16.07.2018 13:48 Uhr 1 Minute, 39 Sekunden
Reinhard Grindel
Gratulierte dem Weltmeister Frankreich per Twitter: DFB-Präsident Reinhard Grindel. Foto: Federico Gambarini

Frankfurt/Main (dpa) - Eine rauschende Siegerparty, wie sie Vorgänger Wolfgang Niersbach vor vier Jahren am Strand von Ipanema feierte, blieb Reinhard Grindel versagt.

Der DFB-Präsident konnte als Tribünengast beim Finale im Moskauer Luschniki-Stadion nur in schmalen zwei Zeilen dem neuen Weltmeister Frankreich gratulieren und auf ein wichtiges Datum für den deutschen Fußball verweisen.

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?