Plus DFB-Pokal

Tedesco warnt vor Köln: "Sehr sensible Partie"

Schalke will die beste Bundesliga-Hinrunde seit sechs Jahren mit dem Einzug in das Pokal-Viertelfinale krönen. Köln schöpft nach dem ersten Liga-Saisonsieg neuen Mut. FC-Interimscoach Ruthenbeck rechnet sich Chancen aus und kann sich als Dauerlösung empfehlen.

18.12.2017 UPDATE: 18.12.2017 14:23 Uhr 1 Minute, 54 Sekunden
Domenico Tedesco
Unter der Leitung von Domenico Tedesco gelang die beste Schalker Bundesliga-Hinrunde seit sechs Jahren. Foto: Ina Fassbender

Gelsenkirchen (dpa) - Mit einem Einzug in das Viertelfinale des DFB-Pokals kann der FC Schalke 04 eine beeindruckende Bundesliga-Hinrunde krönen, für den 1 FC Köln geht es um einen einigermaßen versöhnlichen Jahresabschluss.

Allerdings warnte Trainer Domenico Tedesco davor, die Achtelfinalbegegnung mit den angeschlagenen Rheinländern am Dienstag (20.45 Uhr) als Selbstläufer

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?