Plus Debütantin überrascht

Lottner verzückt Fed-Cup-Team - "Es ist alles möglich"

Geht da noch mehr? Nach dem ersten Tag haben die deutschen Tennis-Damen im Fed Cup in Weißrussland weiter alle Chancen. Nun wollen sie den Coup am Sonntag perfekt machen. Die Hoffnungen ruhen auf einer 21-Jährigen.

11.02.2018 UPDATE: 11.02.2018 04:43 Uhr 1 Minute, 18 Sekunden
Hochstimmung
Antonia Lottner (r) feiert ihren Sieg mit ihren Teamkolleginnen Tatjana Maria (M) und Anna-Lena Grönefeld. Foto: Sergei Grits

Minsk (dpa) - Die Stimmung beim abendlichen Team-Dinner hätte nicht viel besser sein können. Angespornt von der unbekümmert auftrumpfenden Fed-Cup-Debütantin Antonia Lottner schworen sich die deutschen Tennis-Damen auf den zweiten Tag der Erstrunden-Partie beim Vorjahresfinalisten Weißrussland ein.

"Wir haben einen Punkt geholt und die Partie offengehalten. Morgen wollen wir nun

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?