Plus

Dax verteidigt trotz Verlusten 12 000 Punkte

Frankfurt/Main (dpa) - Sorgen vor einem weiter schwelenden Handelsstreit zwischen den USA und China haben den deutschen Aktienmarkt belastet. Dank der stabilen Wall Street machte der deutsche Leitindex Dax aber zwischenzeitliche Verluste von rund 1,5 Prozent teilweise wett und fiel noch um 0,78 Prozent auf 12 002,45 Punkte. Der Kurs des Euro gab nach und notierte zuletzt bei 1,2260 US-Dollar.

03.04.2018 UPDATE: 03.04.2018 18:28 Uhr 12 Sekunden

Frankfurt/Main (dpa) - Sorgen vor einem weiter schwelenden Handelsstreit zwischen den USA und China haben den deutschen Aktienmarkt belastet. Dank der stabilen Wall Street machte der deutsche Leitindex Dax aber zwischenzeitliche Verluste von rund 1,5 Prozent teilweise wett und fiel noch um 0,78 Prozent auf 12 002,45 Punkte. Der Kurs des Euro gab nach und notierte zuletzt bei 1,2260

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?