Plus Coronavirus-Pandemie

Uwe Seeler: "Große Sorgen um den Fortbestand der Vereine"

Hamburg (dpa) - Fußball-Idol Uwe Seeler fehlt in der Corona-Zwangspause das rollende Leder. "Ich vermisse den Fußball sehr. Ich mache mir zudem große Sorgen um den Fortbestand der Vereine", sagte der Ehrenspielführer der Nationalmannschaft der "Bild"-Zeitung.

20.03.2020 UPDATE: 20.03.2020 05:33 Uhr 38 Sekunden
Uwe Seeler
Uwe Seeler macht sich Sorgen wegen der Coronavirus-Pandemie. Foto: Axel Heimken/dpa

Hamburg (dpa) - Fußball-Idol Uwe Seeler fehlt in der Corona-Zwangspause das rollende Leder. "Ich vermisse den Fußball sehr. Ich mache mir zudem große Sorgen um den Fortbestand der Vereine", sagte der Ehrenspielführer der Nationalmannschaft der "Bild"-Zeitung.

Auch der Herzensclub des 83-Jährigen, Zweitligist Hamburger SV, muss wie alle Clubs wegen der Coronavirus-Pandemie bis auf

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?