Plus Champions League

Trotz Daumendrückens von Khedira: Juve verliert bei Alético

Juventus Turin verpasst ohne Sami Khedira im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League bei Atlético Madrid eine gute Ausgangsposition. Mehrmals im Mittelpunkt steht der deutsche Schiedsrichter.

20.02.2019 UPDATE: 20.02.2019 23:08 Uhr 1 Minute, 5 Sekunden
Atletico Madrid - Juventus Turin
Atleticos Juanfran Torres (l) und Juve-Stürmer Mario Mandzukic kämpfen um den Ball. Foto: Manu Fernandez/AP

Madrid (dpa) - Nach dem Schock über die Herzprobleme bei Sami Khedira ist für Juventus Turin der Einzug ins Viertelfinale der Champions League in weite Ferne gerückt.

Der italienische Fußball-Rekordmeister verlor das Achtelfinal-Hinspiel bei Atlético Madrid verdient 0:2 (0:0). Damit dürfen die Spanier weiter auf das Erreichen des Endspiels am 1. Juni im eigenen Stadion hoffen. José Maria

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?