Plus Bundesliga

Hertha nach Quarantäne vor Spagat - "Als Vorteil sehen"

Hertha startet in Mainz mit dem Quarantäne-Handicap in die letzte Saisonphase. Trainer Dardai will zu großen Druck vermeiden, auch wenn sein Team jetzt auf einem Abstiegsplatz steht.

03.05.2021 UPDATE: 03.05.2021 05:08 Uhr 1 Minute, 40 Sekunden
Pal Dardai
Hertha-Trainer Pal Dardai (r) war mit den ersten Trainingseinheiten nach der Quarantäne sehr zufrieden. Foto: Tom Weller/dpa

Berlin (dpa) - Mit einigen Fragezeichen, aber mit viel Zuversicht geht Hertha BSC in die angestrebte Aufholjagd in der Fußball-Bundesliga. Spiel eins steht am Abend beim FSV Mainz an (18.00 Uhr/Sky).

"Die Jungs haben vorbildlich gearbeitet", sagte Trainer Pal Dardai zu den Eindrücken in den ersten gemeinsamen Übungseinheiten nach der zweiwöchigen häuslichen Quarantäne. "Ich bin sehr

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?