Plus

Bruder identifiziert Leiche von deutschen Radler in Mexiko

San Cristóbal (dpa) - Der in Mexiko vermisste deutsche Radfahrer ist offenbar tot. Er habe dessen Leiche identifiziert, sagte sein aus Deutschland angereister Bruder der dpa. Der 43-Jährige aus Freigericht bei Frankfurt/Main wurde seit dem 20. April vermisst. Zunächst waren die Ermittler von einem Unfall ausgegangen. Die Leichen des Deutschen und eines polnischen Radfahrers waren an einem Abhang am Rande der Straße entdeckt worden. Der Bruder des deutschen Opfers zieht diese Version allerdings in Zweifel. Sein Bruder sei erschossen worden, sagte er dpa. Der Vorfall wird weiter untersucht.

10.05.2018 UPDATE: 10.05.2018 14:48 Uhr 20 Sekunden

San Cristóbal (dpa) - Der in Mexiko vermisste deutsche Radfahrer ist offenbar tot. Er habe dessen Leiche identifiziert, sagte sein aus Deutschland angereister Bruder der dpa. Der 43-Jährige aus Freigericht bei Frankfurt/Main wurde seit dem 20. April vermisst. Zunächst waren die Ermittler von einem Unfall ausgegangen. Die Leichen des Deutschen und eines polnischen Radfahrers waren an einem

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?