Plus

Berichte: Labour-Partei will Neuwahlgesetz zustimmen

London (dpa) - Großbritannien steuert auf eine Neuwahl im Dezember zu. Medienberichten zufolge will die größte Oppositionspartei Labour dem von Premier Boris Johnson eingebrachten Wahlgesetz zustimmen. Unklar ist jedoch, ob die Opposition den von Johnson vorgeschlagenen Wahltermin am 12. Dezember beibehalten will. Zuvor hatten bereits die Liberaldemokraten und die Schottische Nationalpartei SNP signalisiert, dass sie eine Neuwahl im Dezember unterstützen könnten. Sie hatten sich allerdings für den 9. Dezember als Wahltermin ausgesprochen.

29.10.2019 UPDATE: 29.10.2019 12:23 Uhr 16 Sekunden

London (dpa) - Großbritannien steuert auf eine Neuwahl im Dezember zu. Medienberichten zufolge will die größte Oppositionspartei Labour dem von Premier Boris Johnson eingebrachten Wahlgesetz zustimmen. Unklar ist jedoch, ob die Opposition den von Johnson vorgeschlagenen Wahltermin am 12. Dezember beibehalten will. Zuvor hatten bereits die Liberaldemokraten und die Schottische Nationalpartei

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?