Plus

Bauern rechnen mit stabilen Lebensmittelpreisen

Berlin (dpa) - Der Wocheneinkauf dürfte aus Sicht der Bauern trotz des zurückliegenden Dürresommers nicht teurer werden. "Die Lebensmittelpreise werden aller Voraussicht nach stabil bleiben", sagte Bauernpräsident Joachim Rukwied vor der Grünen Woche in Berlin. Die weltgrößte Agrarmesse beginnt am Freitag mit Rekordbeteiligung. 2018 waren Preise für Nahrungsmittel mit 2,5 Prozent überdurchschnittlich stark gestiegen, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte.

16.01.2019 UPDATE: 16.01.2019 18:18 Uhr 14 Sekunden

Berlin (dpa) - Der Wocheneinkauf dürfte aus Sicht der Bauern trotz des zurückliegenden Dürresommers nicht teurer werden. "Die Lebensmittelpreise werden aller Voraussicht nach stabil bleiben", sagte Bauernpräsident Joachim Rukwied vor der Grünen Woche in Berlin. Die weltgrößte Agrarmesse beginnt am Freitag mit Rekordbeteiligung. 2018 waren Preise für Nahrungsmittel mit 2,5 Prozent

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?