Plus Australian Open

Ende der Barty-Party in Melbourne - Auch Halep raus

Ashleigh Barty trug die Hoffnungen, als erste Australierin seit 1978 die Australian Open gewinnen zu können. Doch am bislang heißesten Tag des diesjährigen Grand-Slam-Turniers in Melbourne schied die Topgesetzte aus. Auch das zweite Halbfinale endete überraschend.

30.01.2020 UPDATE: 30.01.2020 07:33 Uhr 1 Minute, 32 Sekunden
Aus
Ashleigh Barty war nach der Halbfinal-Niederlage enttäuscht. Foto: Dave Hunt/AAP/dpa

Melbourne (dpa) - In der Hitze von Melbourne sind die Hoffnungen der australischen Tennis-Weltranglisten-Ersten Ashleigh Barty auf den Titel bei den Australian Open zu Ende gegangen.

In einem umkämpften Halbfinale musste sich die French-Open-Gewinnerin überraschend der amerikanischen Außenseiterin Sofia Kenin 6:7 (6:8), 5:7 geschlagen geben. Bei Temperaturen um die 39 Grad Celsius am

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?