Plus Ausstellung

Bundesbank geht mit Ausstellungstruck auf Tour

Mit einer rollenden Ausstellung will die Deutsche Bundesbank den Menschen in Deutschland ihre Aufgaben rund um den Euro näher bringen. Die Ausstellung in einem zweigeschossigen Truck wurde am Donnerstag in Frankfurt eröffnet. "Wir wollen mit den Menschen vor Ort ins Gespräch kommen, ihre Fragen rund um den Euro beantworten und ihre Anregungen aufnehmen", sagte Bundesbank-Vorstandsmitglied Burkhard Balz anlässlich des Starts der Roadshow. "Denn Geldwertstabilität als ihren vorrangigen Auftrag kann eine Zentralbank nur gewährleisten, wenn sie das Vertrauen und die Unterstützung der Menschen genießt."

07.04.2022 UPDATE: 07.04.2022 13:13 Uhr 30 Sekunden
1-Euro-Münze
Die Vorderseite einer 1-Euro-Münze.

Frankfurt/Main (dpa) - Am Freitag fährt der Truck nach Kassel weiter. Bis Ende Oktober soll die Ausstellung bundesweit in 90 Städten und Gemeinden Halt machen - von Konstanz bis Sylt, von Aachen bis Görlitz. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Notenbank informieren dabei über ihre Institution und deren Aufgaben im Eurosystem. In dem Truck befindet sich den Angaben zufolge unter anderem eine

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.