Plus Ausschreitungen

Zusammenstöße nach Champions-League-Endspiel in Paris

Zerschlagene Fensterscheiben und brennende Autos - nach der Niederlage von PSG kommt es in Paris zu Krawallen. Die Polizei setzt Tränengas ein. Auch in Südfrankreich sorgt das Ergebnis des Endspiels für Emotionen.

24.08.2020 UPDATE: 24.08.2020 12:48 Uhr 1 Minute, 44 Sekunden
Randale
In Paris kam es zu Ausschreitungen. Foto: Alain Jocard/AFP/dpa

Paris (dpa) - Nach dem 1:0-Sieg des FC Bayern gegen Paris Saint-Germain im Endspiel der Champions League in Lissabon ist es in der französischen Hauptstadt zu Ausschreitungen gekommen.

Insgesamt sei es zu 158 Festnahmen gekommen, teilte die Pariser Staatsanwaltschaft mit. 151 Menschen seien in Polizeigewahrsam genommen worden, bei 49 von ihnen handele es sich um Minderjährige. Ob und wie

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?