Plus

Aktien von Fiat Chrysler und Renault nach Fusions-Aus unter Druck

Frankfurt/Main (dpa) - Das Aus für die angestrebte Fusion von Fiat Chrysler und Renault stößt Anlegern bitter auf. Die Aktien beider Autobauer mussten herbe Kursverluste einstecken. Fiat Chrysler verloren an der Börse in Mailand zum Handelsauftakt fast 4 Prozent, für Renault ging es in Paris um rund 7 Prozent abwärts. Der italienisch-amerikanische Konzern Fiat Chrysler hatte in der Nacht sein Angebot für den französischen Hersteller überraschend zurückgezogen.

06.06.2019 UPDATE: 06.06.2019 12:43 Uhr 16 Sekunden

Frankfurt/Main (dpa) - Das Aus für die angestrebte Fusion von Fiat Chrysler und Renault stößt Anlegern bitter auf. Die Aktien beider Autobauer mussten herbe Kursverluste einstecken. Fiat Chrysler verloren an der Börse in Mailand zum Handelsauftakt fast 4 Prozent, für Renault ging es in Paris um rund 7 Prozent abwärts. Der italienisch-amerikanische Konzern Fiat Chrysler hatte in der Nacht sein

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?