Plus

Fliegerbombe in Hamburg entschärft

Hamburg (dpa) - Tausende Hamburger sind nach dem Fund einer Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg in ihrem Alltag beeinträchtigt worden. Der Kampfmittelräumdienst entschärfte die fast 500 Kilogramm schwere Bombe am Abend im Stadtteil Wandsbek. Die amerikanische Fliegerbombe mit zwei unterschiedlichen Zündern war am Nachmittag bei Bauarbeiten entdeckt worden. Während der Arbeiten durften sich im Umkreis von 300 Metern keine Menschen aufhalten. Ein Einkaufszentrum und ein Pflegeheim wurden geräumt. Auch der Feierabendverkehr war behindert.

22.08.2018 UPDATE: 22.08.2018 23:03 Uhr 16 Sekunden

Hamburg (dpa) - Tausende Hamburger sind nach dem Fund einer Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg in ihrem Alltag beeinträchtigt worden. Der Kampfmittelräumdienst entschärfte die fast 500 Kilogramm schwere Bombe am Abend im Stadtteil Wandsbek. Die amerikanische Fliegerbombe mit zwei unterschiedlichen Zündern war am Nachmittag bei Bauarbeiten entdeckt worden. Während der Arbeiten durften sich im

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?