Plus Relegations-Hinspiel

Kabinen-Flut und fataler Pfiff: Braunschweig hadert

Eintracht Braunschweig will Revanche. Der Zweitligadritte fühlt sich nach dem Relegationshinspiel beim VfL Wolfsburg verschaukelt und schlecht behandelt. Die Motivationsansprache vor dem Rückspiel am Montag kann sich Eintracht-Coach Lieberknecht fast sparen.

26.05.2017 UPDATE: 26.05.2017 07:56 Uhr 2 Minuten, 16 Sekunden
Sauer
Braunschweigs Trainer Torsten Lieberknecht war nach dem Hinspiel kaum zu beruhigen. Foto: Julian Stratenschulte

Wolfsburg (dpa) - Nach der gefluteten Kabine und dem fatalen Fehler von Schiedsrichter Sascha Stegemann könnte bei Eintracht Braunschweig die Motivation für das Relegations-Rückspiel gegen den VfL Wolfsburg größer nicht sein.

Seine Ansage für Montagabend (20.30 Uhr) verpackte Eintracht-Coach Torsten Lieberknecht nach dem unglücklichen 0:1 (0:1) in Wolfsburg noch diskret und höflich. Sein

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?