Plus Nach 2:0 gegen Augsburg

Herthas Warnung vor Mainz - Preetz will nicht rechnen

Grund zu langem Jubel gibt es nach Herthas Sieg gegen Augsburg nicht. Nach wie vor beunruhigt vor allem die Auswärtsschwäche die Berliner Fans. In Mainz gibt es einen neuen Versuch. Manager Preetz will nicht rechnen, wie viele Siege für eine Europa-Rückkehr noch nötig sind.

10.04.2017 UPDATE: 10.04.2017 13:36 Uhr 1 Minute, 42 Sekunden
Hertha-Coach
Hertha-Trainer Pal Dardai warnt vor den Mainzern. Foto: Maurizio Gambarini

Berlin (dpa) - Erst einmal schickte Pal Dardai seine Augsburg-Sieger auf eine entspannte Radtour, dann warnte der Hertha-Coach schon vor dem nächsten Gegner.

Das ungefährdete 2:0 gegen den FC Augsburg zum Abschluss des 28. Spieltages in der Fußball-Bundesliga beendete nicht nur die Drei-Spiele-Niederlagenserie der Berliner. Der elfte Erfolg im 14. Heimspiel sorgte auch für neuen Mut im

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?