Plus

"Dokumente vorgelegt": Zwanziger sagt vor Ermittlern aus

Frankfurt/Main (dpa) - Der frühere DFB-Präsident Theo Zwanziger hat in der WM-Affäre vor den externen Ermittlern der Anwaltskanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer ausgesagt.

29.10.2015 UPDATE: 29.10.2015 12:26 Uhr 42 Sekunden
Theo Zwanziger
Der frühere DFB-Präsident Theo Zwanziger hat Dokumente vorgelegt. Foto: Steffen Schmidt

Frankfurt/Main (dpa) - Der frühere DFB-Präsident Theo Zwanziger hat in der WM-Affäre vor den externen Ermittlern der Anwaltskanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer ausgesagt.

"Ich habe dort alle meine Dokumente vorgelegt, meine Anmerkungen und meine Einschätzungen präsentiert", sagte er der Deutschen Presse-Agentur. "Es geht hier nicht um eine Sache: Zwanziger gegen Niersbach oder den

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?