Plus Diskussion um Laufbahn-Rückbau

Bolt gegen Olympiastadion als Fußball-Arena: "Große Schande"

Wird das Olympiastadion zur reinen Fußball-Arena? Die Zukunft des Monuments im Berliner Westen sorgt für heftige Diskussionen - nun schaltet sich sogar der größte Leichtathletik-Star der Gegenwart ein.

23.05.2017 UPDATE: 23.05.2017 16:56 Uhr 1 Minute, 42 Sekunden
Usain Bolt
Auf Berlins blauer Tartanbahn lief Usain Bolt im August 2009 seinen noch immer gültigen Weltrekord über 100 Meter. Foto: Christophe Karaba

Berlin (dpa) - Die Zukunft des altehrwürdigen Olympiastadions erhitzt weiter die Gemüter - nun schaltet sich sogar Usain Bolt ein. Der Sprint-Superstar spricht sich vehement gegen einen möglichen Umbau der Spielstätte von Hertha BSC in eine reine Fußball-Arena aus.

"Es wäre eine große Schande, die Laufbahn verschwinden zu lassen, wo es noch so viele große, zukünftige

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?